Kärcher

Kärcher

Kärcher Staubsauger und Reinigungsgeräte

KÄRCHER StaubsaugerSein guter Ruf eilt dem Unternehmen voraus. Gekauft werden die Staubsauger von Allergikern, Großfamilien und Singles. Sie entsprechen durch ihre Flexibilität und ihre hohe Saugkraft, je nach Modell, den Ansprüchen der Kunden.

Profil

Es war Alfred Kärcher, welcher den Betrieb 02.01.1935 gründete. In Winnenden hat das deutsche Unternehmen Kärcher seinen Firmensitz schon seit 1939. Begonnen, mit nur 120 Mitarbeitern, hat er damit, in der Alfred Kärcher GmbH & Co. KG sich mit der Entwicklung von Produkten für die Kohleverarbeitung und für die Stahlproduktion zu beschäftigen. Ein großer Erfolg stellte der Salzbadofen dar. Er diente zum Härten und Veredeln von Leichtmetallen. Das Besondere an diesem Ofen war der geringe Energieaufwand. Da ist es nicht erstaunlich, dass diese Anlage mehr als 1200 Mal bis 1945 verkauft wurde. Es folgte die Produktion von,

  • Tiegelöfen
  • elektrischen Tauchheizkörpern
  • Heißluftbläser, benzinbetrieben
  • etc.

Ein Meilenstein legte er im Jahr 1950. Priorität wurde auf die Reinigungstechnik gelegt. Dies bedeute für das Unternehmen den Durchbruch. Es war nämlich die erste Firma, welche europaweit den ersten Dampfstrahler vorstellte. Es war der Heißwasser-Hochdruckreiniger KW 350. Bis zum Jahr 2014 wurden in diesem Bereich mehr als 550 Patente angemeldet.

Weltweit konnte sich die Alfred Kärcher GmbH & Co. KG als Marktführer etablieren. Der Betrieb beschäftigt rund 11.000 Mitarbeiter bei einem Jahresumsatz von rund 2,1 Milliarden Euro.

Am 17.09.1959 erlag Alfred Kärcher im Alter von nur 58 Jahren einen Herzinfarkt. Weitergeführt wurde das Familienunternehmen von Irene Kärcher, seiner Frau, seinem Sohn Johannes und seiner Tochter Susanne. Unter der Leitung dieses Trios konnte der Umsatz um 70 % bereits im ersten Jahr gesteigert werden. Es folgte eine Expansion. So wurde eine Vertriebsgesellschaft nahe Paris in Frankreich im Jahr 1962 gegründet. Es folgten weitere Vertriebsgesellschaften in den Ländern Belgien, Italien, Österreich und der Schweiz.

Bekannt bei den privaten Nutzern war der Hochdruckreiniger HD 555. Ab 1984 stand endlich ein Hochdruckreiniger für den Hausgebrauch zur Verfügung.

In einem Museum können seit dem 17.09.2009 in einem Kärcher Museum Dokumente und Reinigungstechniken angesehen werden. Es wurde anlässlich des 50. Todestages von Alfred Kärcher im ursprünglichen Gebäude der Firma eröffnet.

Geräte des Unternehmens

Umfangreich ist das Sortiment, welches die folgende Aufstellung zeigen wird.

  • Bodenstaubsauger
  • Handstaubsauger
  • Nass-Trockensauger
  • Saugroboter
  • Waschsauger
  • Wasserfiltersauger
  • Aschesauger
  • Bohrstaubfänger

Beispiele der Staubsauger mit ihren Eigenschaften

Staubsauger werden mit diversen Eigenschaften angeboten. So ist der Kärcher Staubsauger VC 5 eine echte Hilfe zur Bekämpfung auch von hartnäckigem Staub. Er ist kompakt und lässt sich dabei platzsparend verstauen. Ein großer Vorteil bei diesem Modell ist in dem innovativen Filtersystem zu sehen. Er benötigt keine Beutel, was die laufenden Kosten senkt.

Markant für den Kärcher Staubsauger VC 5 Cordless ist, dass er kabellosen arbeitet. Er kann also unabhängig einer Kabellänge in der gesamten Wohnung eingesetzt werden. Die gewonnene Bewegungsfreiheit wird durch die lange Laufzeit der Akkus unterstützt. Ferner wird das Risiko über das Kabel zu stolpern oder mit ihm an Möbelstücken oder Ecken hängenzubleiben, auf 0 gesenkt.

Bestseller unter den Staubsaugern von Kärcher

20,04 EURBestseller Nr. 1 Kärcher Mehrzwecksauger WD 3 Premium
25,00 EURBestseller Nr. 2 Kärcher Mehrzwecksauger WD 3 P Extension Kit mit Steckdose und 1,5 m Saugschlauchverlängerung
22,00 EURBestseller Nr. 3 Kärcher Staubsauger VC 3 beutellos, Bodenstaubsauger mit Komfortausstattung, hocheffizienter...
65,00 EURBestseller Nr. 4 Kärcher Mehrzwecksauger WD 5 P
12,00 EURBestseller Nr. 5 Kärcher Mehrzwecksauger WD 2
49,10 EURBestseller Nr. 6 Kärcher Mehrzwecksauger WD 6 P Premium
50,99 EURBestseller Nr. 7 Kärcher Kompaktsauger VC 5 inkl. Zubehör, Boden-Staubsauger beutellos, Reinigungsgerät für...
17,04 EURBestseller Nr. 8 Kärcher Mehrzwecksauger WD 3
0,03 EURBestseller Nr. 9 Kärcher Hartbodenreiniger FC 5 Premium (460 Watt) weiß/grau, 10555600
15,04 EURBestseller Nr. 10 Kärcher Mehrzwecksauger WD 4
Bestseller Nr. 11 Kärcher Mehrzwecksauger WD 5 P Premium, 1.348-234.0
20,00 EURBestseller Nr. 12 Kärcher Mehrzwecksauger WD 4 Premium

Letzte Aktualisierung am 14.11.2018 um 20:09 Uhr / Werbung / Produktbilder: Amazon

Allgemeine Attribute der Kärcher Staubsauger

Oft werden in den Staubsaugern die 5-lagigen Vliesbeutel vorgefunden. Diese reduzieren bis zu 99,9 % den Ausstoß von den Partikeln, welche Allergien auslösen.

Das Highlight jedoch, zumindest für Haushalte mit Allergikern und Asthmatikern ist der Staubsauger mit Wasserfilter DS 6 Premium. Die Böden werden mit dem Wasserfilter extrem gründlich gesaugt. Die Abluft ist bis zu 99,95 % von Verunreinigungen befreit. Frisch und angenehm stellt sich das Raumklima dar. Zurückzuführen ist diese Tatsache darauf, dass der Schmutz, welcher aufgesaugt wurde, im Wasserfilter extrem schnell verwirbelt wird. Nach der Luftfilterung werden die Schmutzpartikel im Wasser aufgefangen. Spielend leicht können die Wasserfilter entnommen, befüllt und gereinigt werden.

Die bei Kärcher verbauten Motoren sind leistungsstark, aber gering im Energieverbrauch. Auf Knopfdruck wird das Kabel schnell und ordentlich aufgewickelt. Bei den Staubsaugern ist das Zubehör in der Regel direkt am Gerät verstaut.

Vor- und Nachteile der Kärcher Produkte

Zu den Vorteilen:

  • Langlebigkeit
  • hochwertig
  • erstklassige Qualität
  • einheitliches Design

Zu den Nachteilen:

  • Anschaffungspreis

Fazit

Für jeden Haushalt hält das Familienunternehmen den passenden Staubsauger bereit. Bereits den Produktbeschreibungen ist zu entnehmen, wo die Stärken des Modells liegen. Da die Kärcher Staubsauger online von vielen Anbietern vertrieben werden, sollte auf jeden Fall ein Vergleich der Preise und der Leistungen vorgenommen werden.