Staubsauger für Tierhaare halten Tierhaushalte sauber

Gute Staubsauger bei Hunde- oder Katzenhaaren

Für jeden Haushalt mit Hunden oder Katzen gehört es zum Alltag: Kleine Häufchen mit Fell sammeln sich. Die Couch und andere Möbel ziehen Hunde- und Katzenhaare an wie ein Magnet. Dabei werden Böden und Möbel nicht nur schmutzig. Auch der Geruch der Tiere überträgt sich auf die Möbel und den Raum. Einen Ausweg aus dieser Situation bieten Staubsauger für Tierhaare. Sie wurden speziell dafür entwickelt. Feinste Härchen lassen sich mit den Geräten aufsaugen. Auch den Tiergeruch sollen sie aus der Wohnung entfernen. Aber wie schafft ein Staubsauger für Tierhaare das?

So funktioniert ein Staubsauger für Tierhaare

Der Bedarf an Tierhaushalten wurde vor einigen Jahren von Staubsaugerherstellern erkannt. Sie haben Geräte entwickelt, die in der Regel spezielle Bürsten und stärkere Düsen als ein handelsüblicher Staubsauger haben. Auf diese Weise werden feinste Härchen vom Boden aufgegriffen und tief aus den Ritzen jeder Couchgarnitur gesaugt. Es gibt neben Trockensaugern auch Nassstaubsauger. Diese saugen die Tierhaare nicht in einen Beutel, sondern in einen Wasserbehälter. Diese Technik kann verhindern, dass der Geruch der Haare auf der Rückseite des Tierhaarstaubsaugers wieder ausströmt. Während die Bürsten und Düsen zur Standardausstattung gehören, haben manche Modelle zusätzliche Funktionen.

So gibt es Staubsauger für Tierhaare mit den folgenden Zusatzfunktionen:

  • Selbstreinigungsfunktion: Die Staubsaugerbürsten reinigen sich in diesem Fall selbsttätig.
  • Air-Clean-Funktion: die unangenehme Geruchsbildung während der Bodenreinigung vermeidet. Unangenehme Gerüche, die beim Aufsaugen aus dem Staubsauger herausgeblasen werden könnten, werden darüber gezielt aufgefangen.
  • Beweglichkeit des Geräts: Wer Regale, Decken oder kleine Ecken des Raums reinigen möchte, kann zu einem Tierhaarstaubsauger greifen, der sich flexibel im Raum bewegen lässt.
  • Aufsätze: Manche Geräte verfügen über spezielle Aufsätze, mit denen sich das Fell des Tiers direkt absaugen lässt.
Staubsauger für Tierhaare
In Katzen- oder Hundehaushalte immer ein Problem: Feinste Tierhaare. Spezielle Staubsauger helfen Abhilfe. Foto: Elnur/Bigstock.

Welche besonderen Eigenschaften sollte ein Staubsauger für Katzen- oder Hundehaare haben?

Es gibt verschiedene Eigenschaften, die bei der Wahl eines Staubsaugers für einen Haushalt mit Tieren von besonderer Bedeutung sind. Ein Teil dieser Kriterien ist für die Qualität eines guten Geräts allgemein von Bedeutung. Andere Kriterien sind in besonderen Fällen relevant. Eine Priorisierung der Kriterien für einen guten Staubsauger sollte deshalb anhand der eigenen Ansprüche vorgenommen werden.

  • Lautstärke des Geräts: Wenn das Tier sensibel auf Lautstärke reagiert, empfiehlt sich ein möglichst leises Modell.
  • Leistungsstärke vs Energieeffizienz: Manche Geräte saugen besonders stark, andere verbrauchen nur wenig Energie.
  • Teppichstaubsauger oder Hartbodenmodell: Es gibt Spezialgeräte für Hartböden einerseits wie für Möbel oder Teppich andererseits.
  • Staubsauger für Allergikerhaushalte: Nassstaubsauger saugen neben Tierhaaren auch Milben und wirbeln wenig Hausstaub auf.
  • Staubemissionsklasse: Dieses Kriterium gibt an, wie viel Staub bei der Anwendung vom Gerät abgegeben wird.
  • Gewicht: Besonders beim Saugen von Treppen kann das Gewicht eines Geräts ein Qualitätskriterium sein.
  • Nutzungszeit: Die mögliche Betriebsdauer oder Ladezeiten sind vor allem bei Akkustaubsaugern von Bedeutung.
  • Kosten: Wie teuer ist der Tierhaarstaubsauger? Was für eine Saugstärke und welche Funktionen bietet er?
  • Extras: Welche speziellen Funktionen bietet das Modell?

Welche Vor- und Nachteile hat ein Staubsauger für Tierhaare?

Vorteile:

  • Neue Geräte saugen stark und verbrauchen dabei wenig Energie
  • Spezialdüsen reinigen auch die kleinsten Ritzen von Polstern
  • Die Geräte säubern auch Teppichböden von feinsten Tierhärchen
  • Spezialgeräte dieser Art eignen sich auch für den Haushalt von Allergikern
  • Staubsauger für Tierhaare entfernen auch unangenehme Gerüche aus den Räumen
  • Komfortable und bequeme Nutzbarkeit des Geräts

Nachteile:

  • In der Regel teurer als ein normaler Staubsauger
  • Nicht jedes Modell hält auch, was es verspricht

Angebote für Tierhaarstaubsauger

94,00 EURBestseller Nr. 1 Rowenta RO7681EA Silence Force Cyclonic 4A Animal Care Pro Bodenstaubsauger (beutellos, sehr leise,...
Bestseller Nr. 2 Thomas Pet and Family Aqua+ Staub- und Waschsauger
15,00 EURBestseller Nr. 3 BISSELL 1987N Pet Hair Eraser Handstaubsauger, speziell für Tierhaare, kabellos, 14.4V
73,01 EURBestseller Nr. 4 Miele Complete C3 Cat und Dog PowerLine Bodenstaubsauger (mit Beutel, EEK C, 4, 5 Liter...
170,00 EURBestseller Nr. 5 Bosch Zoo´o ProAnimal Tierhaar-Staubsauger beutellos mit Akku BCH6ZOOO, extra-lange Laufzeit, kurze...
139,33 EURBestseller Nr. 6 Rowenta RO8366EA Silence Force Multicyclonic Animal Care Pro Bodenstaubsauger (beutellos, sehr...
129,23 EURBestseller Nr. 7 Bosch Bodenstaubsauger mit Beutel BSGL5ZOO3, Tierhaar-Staubsauger, langes Kabel, beste...
77,66 EURBestseller Nr. 8 Siemens Q5.0 extreme Silence Power Bodenstaubsauger VSQ5X1230, sehr niedriger Stromverbrauch, 4L...
Bestseller Nr. 9 AEG LX7-2-CR-A Staubsauger ohne Beutel (700 Watt, inkl. Mini-Turbo- und Hartbodendüse +...
70,09 EURBestseller Nr. 10 Rowenta RO3731EA beutelloser Bodenstaubsauger Compact Power Cyclonic, ohne Filter-Set (750 Watt,...
50,00 EURBestseller Nr. 11 BISSELL 1941N Pet Hair Eraser Stabstaubsauger, speziell für Tierhaare, mit Kabel, beutellos, 900 W
1,96 EURBestseller Nr. 12 TK 280 Tierhaardüse befreit Teppiche von Katzenhaaren und Hundehaaren, inkl. Turbobürste,...

Letzte Aktualisierung am 16.02.2019 um 01:38 Uhr / Werbung / Produktbilder: Amazon

Welche Alternativen gibt es zum Spezialgerät?

Neben der Nutzung eines speziellen Staubsaugers gibt es auch andere Möglichkeiten, mit denen sich der Haushalt möglichst sauber von Tierhaaren halten lässt. Grundsätzlich lohnt es sich, das Tier beim Spazieren mit einer speziellen Bürste zu bürsten. Wenn das Fell im Freien gebürstet wird, geraten weniger Härchen in die Wohnung. Ein möglicher Eiweißmangel kann bei Hunden zu erhöhtem Verlust von Haaren führen. Eiweiß und bestimmte Fettsäuren können dann als Nahrungsergänzungsmittel für den Hund genutzt werden. Wenn der Hund einmal täglich mit einem Lappen aus Mikrofasern gestreichelt wird, fängt dies ebenfalls lockere Haare gut auf. Ein Trockner bietet ebenfalls einen wichtigen Vorteil für jeden Haushalt mit Tieren. Beim Schleudern der Kleidung, Wäsche und Decken in dem Gerät werden die Härchen zuverlässig aufgefangen. Die Menge an Tierhaaren in den Wohnräumen wird so erheblich verringert. Manche Flächen lassen sich auch mit einem normalen Staubsauger reinigen. Prinzipiell reicht jedoch keine dieser Möglichkeiten an das effiziente Ergebnis eines Staubsaugers für Tierhaare heran.

Fazit

Staubsauger für Tierhaare entfernen feine Härchen und Gerüche aus dem Haushalt. Sie arbeiten dabei mit starken Düsen und Spezialdüsen. Auch wenn die Modelle teurer als ein herkömmliches Staubsaugergerät sind, leisten sie jedem Haushalt mit Tieren gute Dienste. Gute Geräte können dabei speziell für die eigenen Zwecke ausgewählt werden. Sie entfernen die Haare dann schnell und effizient. Mit dem passenden Gerät wird der Geruch der Haare im Staubsauger gebunden und nicht wieder herausgeblasen. Die besonderen Geräte mit ihren Spezialfunktionen eignen sich nicht nur Tierhaushalte. Auch Allergiker können Ihre Wohnungsräume damit effizient säubern.